© ACN

Unsere Aktivitäten in Asien / Ozeanien 2018

 

Die Herausforderungen, vor denen die Kirche in der riesigen Region Asien und Ozeanien steht, sind regional sehr unterschiedlich. So leiden die Christen in Süd- und Südostasien seit Jahren unter einem erstarkenden Islamismus oder – wie in Indien – unter einem extrem-hinduistischen Nationalismus, der bereits viele Opfer unter den Christen gefordert hat.

Oft ist die Kirche hier die einzige Institution, die sich für die Rechte der Minderheiten einsetzt

Die Hilfe für Asien / Ozeanien machte im Jahr 2018 16% der gesamten Hilfe von ACN aus.
Die Hilfe für Asien / Ozeanien machte im Jahr 2018 16% der gesamten Hilfe von ACN aus.

In Asien wie auch in Ozeanien kommen noch viele Naturkatastrophen hinzu, die nicht selten auf den Klimawandel zurückzuführen sind. Abwanderung in die Städte und soziale und kulturelle Entwurzelung sind oft die Folgen. Hier hat die Kirche neben ihrem pastoralen Auftrag auch viel karitative Hilfe zu leisten. Doch ohne Unterstützung von außen kann sie ihre Aufgaben kaum noch bewältigen. 2018 hat ACN Kirche in Asien und Ozeanien mit Insgesamt 12,1 Millionen Euro unterstützt.

Um mehr über die Arbeit von ACN auf der ganzen Welt zu erfahren, laden Sie bitte unseren Tätigkeitsbericht 2018 herunter.

Liebe Freunde, der Herr lasse euer Gebet und euren Einsatz für die Sendung der Kirche in aller Welt, vor allem dort, wo sie geistliche und materielle Not leidet oder diskriminiert und verfolgt wird, immer mehr Frucht bringen.

Papst Franziskus